1. Pflanzloch ausheben, etwa doppelt so groß wie der Ballen der Pflanze.
  2. Plastiktopf oder Folie von der Pflanze entfernen. Bei Ballenpflanzen darf nichts entfernt werden, weder das Jutetuch noch das Drahtgeflecht (falls vorhanden). Beim Entfernen entfällt jeglicher Garantieanspruch!!!
  3. Pflanze in das Loch setzen.
  4. Den Rest mit guter Erde verfüllen und fest antreten. Damit das Gießwasser nicht ablaufen kann, eine kleine Mulde lassen.
  5. Einmal ordentlich wässern. Je nach größe der Pflanze 5 – 20 l pro Pflanze. Um ein kippen durch Sturm zu vermeiden, größere Pflanzen bitte mit einem Pfahl sichern. Hier bitte darauf achten das der Stamm nicht beschädigt wird, wenn dieser durch den Sturm schwankt.

Sehr wichtig !

  • Beim Pflanzen keinen Dünger (Blaukorn) mit ins Pflanzloch geben.
  • Im ersten Jahr, Mai – Anfang Juni nochmal ordentlich gießen, auch wenn es regnet, da die Pflanze feine Wurzeln bildet.
  • Sonst im ersten Jahr grundsätzlich bei Trockenheit gießen. Nicht jeden Tag 5 Tropfen, sondern alle 2 Wochen einmal richtig, ca. 10 – 20 l pro Pflanze.

Viel Erfolg !

Baumschule Horstmann
Tel. 05193/4468
www.pflanzen-zentrum-horstmann.de

FacebookMore...